Aufgaben

Der Landesverband hat die Aufgabe, die Kutter- und Küstenfischerei des Landes Schleswig-Holstein zu fördern, seinen Mitgliedern mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und ihre Interessen zu vertreten.

Meer Erfolg.

Wir sind überzeugt: Die Bündelung der gemeinsamen Interessen der Fischereitreibenden im Landesfischereiverband Schleswig-Holstein ist die Voraussetzung für die Verwirklichung der Ziele in der Fischerei. Konstruktiv. Sachlich. Erfolgreich.

Meer Tun.

  • Unterstützung und Förderung der Fischerei im Sinne einer nachhaltigen Bewirtschaftungsweise
  • Einsatz für die Berücksichtigung von Belangen der Fischerei in verschiedenen Planungsvorhaben (u. a. Raumplanungen, Gewässerausbau)
  • Einsatz für die Berücksichtigung der Mitgliederinteressen in Bezug auf politische Entscheidungen und Gesetzgebungsverfahren (Gesetzes- und Verordnungsentwürfe, Fördermöglichkeiten)
  • Öffentlichkeitsarbeit (Medienberichte, Ausstellungen, Internet)
  • Stärkung der Wirtschaftskraft der Fischereibetriebe
  • Einbindung der Fischerei in Tourismuskonzepte
  • Verschiedene Serviceleistungen für die Mitglieder (Rundschreiben, Informationsblätter, Vermitteln von betriebswirtschaftlichen Beratern, Vermittler bei Konflikten mit Behörden u. a.)

Aktuelles

Die Unterstützungsmaßnahme des BMEL für Fischereiunternehmen wegen der Auswirkungen infolge der Aggression Russlands gegen die Ukraine wird von der BLE durchgeführt und startet am 11. Juli 2022.

Die hierfür erforderliche rechtliche Grundlage, die „Richtlinie zur Gewährung von Kleinbeihilfen für Fischereiunternehmen wegen der wirtschaftlichen Auswirkungen gegen die Ukraine“ ist heute im Bundesanzeiger veröffentlicht worden. Damit wird sie ab morgen in Kraft sein und ab Montag (11.07.2022) können die Fischereiunternehmen Anträge auf Zuschüsse stellen.

Antragsformular und nähere Informationen zu den Voraussetzungen für die Gewährung der Kleinbeihilfe finden Sie auf der Internetseite der BLE unter dem Link www.ble.de/kleinbeihilfe-fischerei.

Für Fragen stehen wir Ihnen zu unseren üblichen Geschäftszeiten unter der Hotline 0228/6845-3133 und der E-Mail-Adresse kleinbeihilfe-fischerei@ble.de gerne zur Verfügung.

Anhänge:

Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung

Der diesjährige Schleswig-Holsteinische Fischereitag findet - unter Einhaltung der hygienischen Vorschriften bzgl. Corona - am Freitag, d. 17. Juni 2022 in der Halle der Landwirtschaftskammer SH auf dem Messe-Gelände, Grüner Kamp 15-17, 24768 Rendsburg statt.